Ventile einstellen ??

Service, waschen, polieren, versiegeln, liebkosen....
Benutzeravatar
bärchen
#Moderator
Beiträge: 322
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 21:17
Fahrerprofil: Racer
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von bärchen » Do 2. Jan 2020, 00:48

Das sich die Ventile eher in den Kopf einarbeiten und das Spiel dann kleiner wird



timob1987
#Supporter
Beiträge: 145
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 23:11
Wohnort: Weilerswist
Fahrerprofil: Straße/ Racer
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von timob1987 » Fr 10. Jan 2020, 23:44

Wie sieht es eigentlich mit spezialwerkzeugen zum einstellen aus ? Lassen die sich irgendwo beziehen ?


06.06.20 - Zolder
06.07 bis 07.07.20 - OSL
07.08 bis 09.08.20 - Rijeka
14.09 bis 15.09.20 - OSL

Benutzeravatar
Rider#27
#Supporter
Beiträge: 110
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 12:14
Wohnort: Bodensee (D)
Fahrerprofil: Racer
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von Rider#27 » Fr 10. Jan 2020, 23:52

Die bekommst du vom Forumshändler Zweirad Knoderer. Das Einzige was du wirklich brauchst ist der Nockenwellenradhalter.



Benutzeravatar
timob1987
#Supporter
Beiträge: 145
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 23:11
Wohnort: Weilerswist
Fahrerprofil: Straße/ Racer
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von timob1987 » Sa 11. Jan 2020, 12:51

Okay, gut hab heute mal gemessen. 1 Auslassventil hat zu großes Spiel. 1 Auslass und 2 einlassventile sind am Minimum. Da werde ich dann wohl mal ran müssen 🙄


06.06.20 - Zolder
06.07 bis 07.07.20 - OSL
07.08 bis 09.08.20 - Rijeka
14.09 bis 15.09.20 - OSL

Benutzeravatar
Phil
#Full-Member
Beiträge: 390
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 18:47
Wohnort: TF
Fahrerprofil: Straße/ Racer
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von Phil » Sa 11. Jan 2020, 13:05

timob1987 hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 12:51
Okay, gut hab heute mal gemessen. 1 Auslassventil hat zu großes Spiel. 1 Auslass und 2 einlassventile sind am Minimum. Da werde ich dann wohl mal ran müssen 🙄
Werkzeug sollte ich noch irgendwo rum schwirren haben, falls du leihweise was brauchst.



Benutzeravatar
timob1987
#Supporter
Beiträge: 145
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 23:11
Wohnort: Weilerswist
Fahrerprofil: Straße/ Racer
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von timob1987 » Sa 11. Jan 2020, 14:53

Phil hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 13:05
timob1987 hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 12:51
Okay, gut hab heute mal gemessen. 1 Auslassventil hat zu großes Spiel. 1 Auslass und 2 einlassventile sind am Minimum. Da werde ich dann wohl mal ran müssen 🙄
Werkzeug sollte ich noch irgendwo rum schwirren haben, falls du leihweise was brauchst.
Das wäre Schonmal ne coole Sache 😃


06.06.20 - Zolder
06.07 bis 07.07.20 - OSL
07.08 bis 09.08.20 - Rijeka
14.09 bis 15.09.20 - OSL

Benutzeravatar
Icke
#Supporter
Beiträge: 133
Registriert: So 27. Mai 2018, 19:04
Fahrerprofil: Straße/ Racer
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von Icke » So 12. Jan 2020, 15:50

Hab ich mir selbst gebaut für die Ventileinstellung.
Ist kein Hexenwerk.
Zuletzt geändert von Icke am So 12. Jan 2020, 16:11, insgesamt 7-mal geändert.



Benutzeravatar
Icke
#Supporter
Beiträge: 133
Registriert: So 27. Mai 2018, 19:04
Fahrerprofil: Straße/ Racer
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von Icke » So 12. Jan 2020, 15:57

20200111_122753.jpg
Rider#27 hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 23:52
Die bekommst du vom Forumshändler Zweirad Knoderer. Das Einzige was du wirklich brauchst ist der Nockenwellenradhalter.
Der Nockenwellenradhalter kostet glaub 75€ das Stück,
Hab ich mir ja selbst gebaut und musste diesen noch abändern vom Orginal.
Vorn an der linken Seite am Rahmen ist es sehr eng. Da muss vom Halter was weggeschliffen werden, wegen den vielen Kabeln.
Bei den hinteren Zylinder stört bei mir der schwarze Plastikkabelkanal.
Zufällig für den Halter die gleiche wegschliffene Stelle.
20200111_122753.jpg
20200110_175716.jpg
20200110_175705.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Krambambulli
#Supporter
Beiträge: 29
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 17:12
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von Krambambulli » So 26. Jan 2020, 14:48

Nach den ganzen Horror-Stories hier, hab ich mir nun auch überlegt das ganze in Angrff zu nehmen..
ABER. die Toleranz sind ja jeweils 0,05mm und die Shims gibts auch nur in 0,05mm abständen????

D.h. bin ich nun z.b. am Einlass bei 0.11 muss ich dies so lassen und ggf. in ein paar monaten nochmal messen und Shim tauschen???

Daher die Frage, gibts da wirklich nur die 0,05mm abstände?

Ich kenn das von Suzuki, dort gibt es die shims in 0,02 bzw teilweise sogar 0,01mm Abstufung.



Benutzeravatar
Icke
#Supporter
Beiträge: 133
Registriert: So 27. Mai 2018, 19:04
Fahrerprofil: Straße/ Racer
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von Icke » So 26. Jan 2020, 16:41

Krambambulli hat geschrieben:
So 26. Jan 2020, 14:48

Daher die Frage, gibts da wirklich nur die 0,05mm abstände?
Ich habe Shims in 0,04 Schritten verwendet. Sind eigendlich für KTMs gedacht. KTM Shims 8,90mm, Aprilia Shims 8,80 mm Durchmesser.



Timo
#Supporter
Beiträge: 112
Registriert: So 24. Jun 2018, 14:00
Fahrerprofil: Straße/ Racer
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von Timo » So 26. Jan 2020, 17:33

Also org gibts die auch in 0,02und teils 0,03
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Krambambulli
#Supporter
Beiträge: 29
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 17:12
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Ventile einstellen ??

Beitrag von Krambambulli » Mo 27. Jan 2020, 07:53

Ah cool, danke!



Antworten