Fussrastenanlage ?!

Zubehör und Veredelung
Antworten
Benutzeravatar
Tscheich
#Supporter
Beiträge: 59
Registriert: Do 6. Dez 2018, 14:20
Wohnort: Halle/ Leipzig
Fahrerprofil: Straße/ Racer
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fussrastenanlage ?!

Beitrag von Tscheich » Mi 12. Feb 2020, 15:30

Pedro hat geschrieben:
Fr 3. Jan 2020, 14:20
Hallo,
anbei eine Beschreibung von MG Biketec. Sollte ich hier eine TÜV Nummer erhalten ist das für mich in Ordnung.

Produktinformationen "Sportfussrastenanlage"
Sportfussrastenanlage, voll ergonomisch verstellbar in 9 Positionen und bis zu 20 mm

• CNC gefräst aus hochfestem 7075, hitzebehandeltem Aluminium
• Spielfreie Schalt- und Bremshebel, Doppelt Kugelgelagert, für Normal oder Umkehrschaltung / GP-Schaltung
• Fersenrasten verstellbar in 9 Positionen, bis zu 20 mm, Brems- und Schaltrasten zweifach verstellbar (10 mm)
• Die Halterplatten und andere Teile sind in schwarz eloxiert, die Trägerplatten sind in den Farben Schwarz, Gold, Rot und Titangrau erhältlich
• Laser graviertes MG Biketec Logo
• Carbon Fersenschützer
• Extrem starr und leicht
• Edelstahlschrauben

Sie erhalten:

• 1x Vormontierte Fußrastenanlage
• Detaillierte Montageanleitung (falls notwendig)
• Jeder MG Biketec Fußrastenanlage wird mit einer TÜV Austria genehmigten ABE und lasergravierten Genehmigungsnummer geliefert

Grüße Peter
Hallo Peter,

bist du schon weiter gekommen wegen der Rastenanlage von MG ?

Gruß, Sascha



  • Benutzeravatar
    Heuveltje
    #Hangaround
    Beiträge: 47
    Registriert: So 8. Dez 2019, 11:15
    Wohnort: Beegden (NL)
    Fahrerprofil: Racer
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danksagung erhalten: 7 Mal

    Re: Fussrastenanlage ?!

    Beitrag von Heuveltje » Mi 12. Feb 2020, 16:36

    Hallo, wis sind die Erfahrungen mit die Rasten von Flyhammer?



    Benutzeravatar
    Onlytwins
    #Moderator
    Beiträge: 455
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 18:11
    Wohnort: Köln
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 136 Mal
    Danksagung erhalten: 208 Mal

    Re: Fussrastenanlage ?!

    Beitrag von Onlytwins » Mi 12. Feb 2020, 19:57

    Technisch einwandfrei . Finde Sie nur optisch häßlich.

    Gruß Markus



    Benutzeravatar
    Pedro
    #Hangaround
    Beiträge: 37
    Registriert: Mo 22. Okt 2018, 14:37
    Wohnort: Austria
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danksagung erhalten: 13 Mal

    Re: Fussrastenanlage ?!

    Beitrag von Pedro » Do 13. Feb 2020, 08:14

    Tscheich hat geschrieben:
    Mi 12. Feb 2020, 15:30
    Pedro hat geschrieben:
    Fr 3. Jan 2020, 14:20
    Hallo,
    anbei eine Beschreibung von MG Biketec. Sollte ich hier eine TÜV Nummer erhalten ist das für mich in Ordnung.

    Produktinformationen "Sportfussrastenanlage"
    Sportfussrastenanlage, voll ergonomisch verstellbar in 9 Positionen und bis zu 20 mm

    • CNC gefräst aus hochfestem 7075, hitzebehandeltem Aluminium
    • Spielfreie Schalt- und Bremshebel, Doppelt Kugelgelagert, für Normal oder Umkehrschaltung / GP-Schaltung
    • Fersenrasten verstellbar in 9 Positionen, bis zu 20 mm, Brems- und Schaltrasten zweifach verstellbar (10 mm)
    • Die Halterplatten und andere Teile sind in schwarz eloxiert, die Trägerplatten sind in den Farben Schwarz, Gold, Rot und Titangrau erhältlich
    • Laser graviertes MG Biketec Logo
    • Carbon Fersenschützer
    • Extrem starr und leicht
    • Edelstahlschrauben

    Sie erhalten:

    • 1x Vormontierte Fußrastenanlage
    • Detaillierte Montageanleitung (falls notwendig)
    • Jeder MG Biketec Fußrastenanlage wird mit einer TÜV Austria genehmigten ABE und lasergravierten Genehmigungsnummer geliefert

    Grüße Peter
    Hallo Peter,

    bist du schon weiter gekommen wegen der Rastenanlage von MG ?

    Gruß, Sascha
    Hallo Sascha,

    ja Fussrastenanlage ist bereits montiert. Sieht sehr gut aus. Ich kann dir Morgen Bilder senden wenn du willst.
    Ich habe sie von einem Mechaniker welcher bei einem Motorradhändler arbeitet montieren lassen. Seiner Meinung
    eine sehr schön gefertigte Anlage.
    Es gab ein Problem mit dem Halter für den Bremslichtschalter. Da bei der RSV4 1100 Factory der Schalter anders ist musste der Halter angepasst werden. Habe mit den Leuten von MG Biketec telefoniert und wird nun ein neuer
    Halter gemacht. Sie waren froh darüber Rückmeldung zu erhalten da sie die Fussrastenanlage bis jetzt nur für Rennstrecke verkauft haben. Dadurch entfällt der Geber für das Bremslicht.
    ABE sollte ich demnächst auch erhalten.

    Grüße Peter



    Benutzeravatar
    Tscheich
    #Supporter
    Beiträge: 59
    Registriert: Do 6. Dez 2018, 14:20
    Wohnort: Halle/ Leipzig
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danksagung erhalten: 5 Mal

    Re: Fussrastenanlage ?!

    Beitrag von Tscheich » Do 13. Feb 2020, 10:46

    Pedro hat geschrieben:
    Do 13. Feb 2020, 08:14
    Tscheich hat geschrieben:
    Mi 12. Feb 2020, 15:30
    Pedro hat geschrieben:
    Fr 3. Jan 2020, 14:20
    Hallo,
    anbei eine Beschreibung von MG Biketec. Sollte ich hier eine TÜV Nummer erhalten ist das für mich in Ordnung.

    Produktinformationen "Sportfussrastenanlage"
    Sportfussrastenanlage, voll ergonomisch verstellbar in 9 Positionen und bis zu 20 mm

    • CNC gefräst aus hochfestem 7075, hitzebehandeltem Aluminium
    • Spielfreie Schalt- und Bremshebel, Doppelt Kugelgelagert, für Normal oder Umkehrschaltung / GP-Schaltung
    • Fersenrasten verstellbar in 9 Positionen, bis zu 20 mm, Brems- und Schaltrasten zweifach verstellbar (10 mm)
    • Die Halterplatten und andere Teile sind in schwarz eloxiert, die Trägerplatten sind in den Farben Schwarz, Gold, Rot und Titangrau erhältlich
    • Laser graviertes MG Biketec Logo
    • Carbon Fersenschützer
    • Extrem starr und leicht
    • Edelstahlschrauben

    Sie erhalten:

    • 1x Vormontierte Fußrastenanlage
    • Detaillierte Montageanleitung (falls notwendig)
    • Jeder MG Biketec Fußrastenanlage wird mit einer TÜV Austria genehmigten ABE und lasergravierten Genehmigungsnummer geliefert

    Grüße Peter
    Hallo Peter,

    bist du schon weiter gekommen wegen der Rastenanlage von MG ?

    Gruß, Sascha
    Hallo Sascha,

    ja Fussrastenanlage ist bereits montiert. Sieht sehr gut aus. Ich kann dir Morgen Bilder senden wenn du willst.
    Ich habe sie von einem Mechaniker welcher bei einem Motorradhändler arbeitet montieren lassen. Seiner Meinung
    eine sehr schön gefertigte Anlage.
    Es gab ein Problem mit dem Halter für den Bremslichtschalter. Da bei der RSV4 1100 Factory der Schalter anders ist musste der Halter angepasst werden. Habe mit den Leuten von MG Biketec telefoniert und wird nun ein neuer
    Halter gemacht. Sie waren froh darüber Rückmeldung zu erhalten da sie die Fussrastenanlage bis jetzt nur für Rennstrecke verkauft haben. Dadurch entfällt der Geber für das Bremslicht.
    ABE sollte ich demnächst auch erhalten.

    Grüße Peter
    Hi Peter,
    vielen Dank für dein Feedback! - Fotos wären super :thumbup:

    Ich hatte mich gestern etwas mit der Rastenanlage beschäftigt und auf dem ersten Blick ist die wohl ne echte Option wenn man noch auf der LS unterwegs ist. Das mit dem Bremslichtschalter ist wohl kein Problem für die BJ bis 2016.

    Ich hatte gestern Abend auch noch ein Gespräch mit MG und wenn ich es richtig verstanden habe kann man mit dem gelieferten Schalthebel auch Normal- sowie umgekehrtes Schema fahren durch umdrehen des Schlathebels. Kannst du das so bestätigen?
    Sonst spricht halt auch viel dafür...(Made in Austria, ABE, Bremslichtschalter ... und der Preis ist auch sehr interessant)

    Gruß, Sascha



    Benutzeravatar
    Pedro
    #Hangaround
    Beiträge: 37
    Registriert: Mo 22. Okt 2018, 14:37
    Wohnort: Austria
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danksagung erhalten: 13 Mal

    Re: Fussrastenanlage ?!

    Beitrag von Pedro » Do 13. Feb 2020, 11:17

    Tscheich hat geschrieben:
    Do 13. Feb 2020, 10:46
    Pedro hat geschrieben:
    Do 13. Feb 2020, 08:14
    Tscheich hat geschrieben:
    Mi 12. Feb 2020, 15:30


    Hallo Peter,

    bist du schon weiter gekommen wegen der Rastenanlage von MG ?

    Gruß, Sascha
    Hallo Sascha,

    ja Fussrastenanlage ist bereits montiert. Sieht sehr gut aus. Ich kann dir Morgen Bilder senden wenn du willst.
    Ich habe sie von einem Mechaniker welcher bei einem Motorradhändler arbeitet montieren lassen. Seiner Meinung
    eine sehr schön gefertigte Anlage.
    Es gab ein Problem mit dem Halter für den Bremslichtschalter. Da bei der RSV4 1100 Factory der Schalter anders ist musste der Halter angepasst werden. Habe mit den Leuten von MG Biketec telefoniert und wird nun ein neuer
    Halter gemacht. Sie waren froh darüber Rückmeldung zu erhalten da sie die Fussrastenanlage bis jetzt nur für Rennstrecke verkauft haben. Dadurch entfällt der Geber für das Bremslicht.
    ABE sollte ich demnächst auch erhalten.

    Grüße Peter
    Hi Peter,
    vielen Dank für dein Feedback! - Fotos wären super :thumbup:

    Ich hatte mich gestern etwas mit der Rastenanlage beschäftigt und auf dem ersten Blick ist die wohl ne echte Option wenn man noch auf der LS unterwegs ist. Das mit dem Bremslichtschalter ist wohl kein Problem für die BJ bis 2016.

    Ich hatte gestern Abend auch noch ein Gespräch mit MG und wenn ich es richtig verstanden habe kann man mit dem gelieferten Schalthebel auch Normal- sowie umgekehrtes Schema fahren durch umdrehen des Schlathebels. Kannst du das so bestätigen?
    Sonst spricht halt auch viel dafür...(Made in Austria, ABE, Bremslichtschalter ... und der Preis ist auch sehr interessant)

    Gruß, Sascha
    Hallo Sascha,

    kann ich so bestätigen, das mit der Umkehrschaltung.
    Für dein Baujahr passt die Halterung für den Bremslichtschalter. ;)



    Benutzeravatar
    Tscheich
    #Supporter
    Beiträge: 59
    Registriert: Do 6. Dez 2018, 14:20
    Wohnort: Halle/ Leipzig
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danksagung erhalten: 5 Mal

    Re: Fussrastenanlage ?!

    Beitrag von Tscheich » Do 13. Feb 2020, 12:21

    Pedro hat geschrieben:
    Do 13. Feb 2020, 11:17
    Tscheich hat geschrieben:
    Do 13. Feb 2020, 10:46
    Pedro hat geschrieben:
    Do 13. Feb 2020, 08:14


    Hallo Sascha,

    ja Fussrastenanlage ist bereits montiert. Sieht sehr gut aus. Ich kann dir Morgen Bilder senden wenn du willst.
    Ich habe sie von einem Mechaniker welcher bei einem Motorradhändler arbeitet montieren lassen. Seiner Meinung
    eine sehr schön gefertigte Anlage.
    Es gab ein Problem mit dem Halter für den Bremslichtschalter. Da bei der RSV4 1100 Factory der Schalter anders ist musste der Halter angepasst werden. Habe mit den Leuten von MG Biketec telefoniert und wird nun ein neuer
    Halter gemacht. Sie waren froh darüber Rückmeldung zu erhalten da sie die Fussrastenanlage bis jetzt nur für Rennstrecke verkauft haben. Dadurch entfällt der Geber für das Bremslicht.
    ABE sollte ich demnächst auch erhalten.

    Grüße Peter
    Hi Peter,
    vielen Dank für dein Feedback! - Fotos wären super :thumbup:

    Ich hatte mich gestern etwas mit der Rastenanlage beschäftigt und auf dem ersten Blick ist die wohl ne echte Option wenn man noch auf der LS unterwegs ist. Das mit dem Bremslichtschalter ist wohl kein Problem für die BJ bis 2016.

    Ich hatte gestern Abend auch noch ein Gespräch mit MG und wenn ich es richtig verstanden habe kann man mit dem gelieferten Schalthebel auch Normal- sowie umgekehrtes Schema fahren durch umdrehen des Schlathebels. Kannst du das so bestätigen?
    Sonst spricht halt auch viel dafür...(Made in Austria, ABE, Bremslichtschalter ... und der Preis ist auch sehr interessant)

    Gruß, Sascha
    Hallo Sascha,

    kann ich so bestätigen, das mit der Umkehrschaltung.
    Für dein Baujahr passt die Halterung für den Bremslichtschalter. ;)
    Sehr gut :thumbup:

    Kannst du noch etwas zur Einstellmöglichkeit sagen, evtl. auch im Vergleich zur Serienraste?



    Benutzeravatar
    Pedro
    #Hangaround
    Beiträge: 37
    Registriert: Mo 22. Okt 2018, 14:37
    Wohnort: Austria
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danksagung erhalten: 13 Mal

    Re: Fussrastenanlage ?!

    Beitrag von Pedro » Fr 14. Feb 2020, 10:46

    Hallo,
    wie versprochen die ersten Bilder. Zur Zeit leider nur auf der linken Seite, da die Halterung für den Bremsschalter auf der rechten Seite fehlt.
    Zu den Einstellungen kann ich noch nicht viel sagen, da ich beide Seiten zum Sitzen benötige.
    Grüße Peter
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



    Benutzeravatar
    Tscheich
    #Supporter
    Beiträge: 59
    Registriert: Do 6. Dez 2018, 14:20
    Wohnort: Halle/ Leipzig
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danksagung erhalten: 5 Mal

    Re: Fussrastenanlage ?!

    Beitrag von Tscheich » Fr 14. Feb 2020, 13:55

    Super Danke! :thumbup:
    Es gibt sicherlich schönere, aber die Funktionalität finde ich schon mal sehr gut!



    #55Ronald
    #Supporter
    Beiträge: 8
    Registriert: Mi 18. Dez 2019, 22:12
    Danksagung erhalten: 1 Mal

    Re: Fussrastenanlage ?!

    Beitrag von #55Ronald » So 24. Mai 2020, 21:17

    Servus,
    ich hol den fred nochmal rauf.
    An meiner 12er RSV Factory ist die Lightech (Bild dabei) verbaut. Hab die Maschine erst seit März und noch nicht wirklich im Einsatz gehabt.
    Der Kniewinkel geht beim Probesitzen für mich (1,86 m groß) gar nicht.,
    Verwendung nur Renne und Umkehrschaltung. Bevor ich jetzt zig verschiedene Rastenanlagen durchprobiere bitte ich um Tips.
    Welche Rastenanlage geht soweit wie möglich tiefer und evtl. noch weiter nach hinten?
    Würde die Lighttech tauschen oder verkaufen.

    Danke Ronald
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



    sakurakira
    Beiträge: 13
    Registriert: Mo 29. Jul 2019, 11:08
    Hat sich bedankt: 2 Mal

    Re: Fussrastenanlage ?!

    Beitrag von sakurakira » Mo 25. Mai 2020, 15:20

    Von Lightech gibt es Adapter zum tiefer stellen. Nur falls es interessant ist.
    Einfach nach RFTR244 suchen.



    #55Ronald
    #Supporter
    Beiträge: 8
    Registriert: Mi 18. Dez 2019, 22:12
    Danksagung erhalten: 1 Mal

    Re: Fussrastenanlage ?!

    Beitrag von #55Ronald » Mo 25. Mai 2020, 22:33

    sakurakira hat geschrieben:
    Mo 25. Mai 2020, 15:20
    Von Lightech gibt es Adapter zum tiefer stellen. Nur falls es interessant ist.
    Einfach nach RFTR244 suchen.
    Kommt nach meiner Recherche nur 30mm runter. Leider finden sich nur selten Maßangaben bei den Herstellern.
    Rein von der Optik sieht die Flyhammer aus als hätte sie einen deutlich größeren Verstellbereich.
    Kann das evtl. jemand bestätigen oder gar mit Maßangaben belegen.
    Wenn sich meine Vermutung bewarheitet, wo kann man die schnell beziehen?

    LG Ronald



    Antworten