2016 RF von #Hinz

Zeig uns dein Gerät oder lass uns an Deiner Story teilhaben!
Antworten
Benutzeravatar
Hinz
#Full-Member
Beiträge: 352
Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:26
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: 2016 RF von #Hinz

Beitrag von Hinz » Sa 23. Mär 2019, 20:04

Nur zur Info: Ich habe ihm die Line gezeigt, also gleich schnell und gleich lange draußen. Ich bin der Fahrwerksmann für ihn (und mich). Also glaub mir, wenn ich sage, dass das Teil ist wirklich Top ist.

Gruss



  • Benutzeravatar
    Hinz
    #Full-Member
    Beiträge: 352
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:26
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danksagung erhalten: 186 Mal

    Re: 2016 RF von #Hinz

    Beitrag von Hinz » Fr 29. Mär 2019, 02:26

    Daumenbremse verbauen erst mal.

    Zum Entlüften kann ich nur sagen ich habe es ohne Hohlschraube mit Entlüfternippel hin bekommen aber es war ein echter Kampf.

    Bis die Luft über all draußen ist braucht man Nerven und Zeit.

    Ich ging so vor:
    - ABS Modul blind legen.
    - Neue Leitung vom hinteren Sattel zur Fusspumpe verbaut.
    - Bremssattel abgebaut und Entlüfternippel als höchster Punkt genommen .
    - Erst mal dort entlüftet und über Nacht ein Gewicht an den Bremshebel gehängt. So wandert die Luft zum höchsten Punkt.
    -Tag später geschaut ob noch Luft kommt , dann weiter entlüften.

    Original Schauglas mit Hilfe einer Spritze leer gemacht dann das Stück verbaut .

    https://jokeriders.fr/en/fake-fullthrot ... brake.html

    Bremsenflüssigkeit mit der Spritze eingefüllt, damoit dort schon mal keine Luft mehr ist.
    Lange Bremsleitung (Glaube ca. 1,26m) nach vorne verlegt und extra grossen Ausgleichbehälter verbaut.
    Leitung am besten so legen wie Serie rechts innen am Rahmen.

    Dann ewig vorne gepumpt und dabei Hohlschraube am Anschlussstück an Fussbremse gelöst. Gibt zwar eine mega sauerei, aber so geht am besten. Als endlich Druck drauf war, über die Nacht Gewicht auf Fusspedal drauf! Handpumpe lösen an der Gabel und so drehen das der höchste Punkt auch oben ist. Immer wieder an Leitung und Pumpe klopfen. Über die Nacht auch dort vorspannen mit einem Gummi oder Kabelbinder. Morgens erst mit der Handpumpe beginnen drehen und klopfen ob noch Luft kommt. Wenn ja, immer wieder klopfen, drehen usw. und hängen lassen. Dabei ab und zu Fusspedal auch nutzen zum Druck auf und ab bauen. Und viel viel Zeit mitbringen.

    Ich würde beim nächsten mal über alle Hohlschrauben mit Schnellentlüfter verbauen , geht einfacher und schneller. Wie alles auf der Strecke funktioniert, schreibe ich noch. Hoffe es ist verständlich und ihr seht, das es wirklich Zeit und Nerven kostet.

    Gruss Martin



    Benutzeravatar
    Hinz
    #Full-Member
    Beiträge: 352
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:26
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danksagung erhalten: 186 Mal

    Re: 2016 RF von #Hinz

    Beitrag von Hinz » So 3. Jan 2021, 12:09

    So Gemeinde

    Ich bin mit der Daumenbremse nicht zurecht gekommen . Der Unterarm ging zu bei mir, denke durch das halten vom stummel und druckaufbauen.
    In Linkskurve konnte ich nicht mal Hebel sauber lösen.

    Daher baute ich auf Scooterbremse um.
    Was soll ich sagen genau mein Ding.

    Ich habe erst den Ablauf langsam trainiert.

    1.Bremse Links (hinten)
    Bike wird mega stabil, zieht sich in die Länge.
    2. Bremse ich rechts (vorne) bis ich gewünschte Bremspunkt erreiche .
    3.löse erst rechts (vorne)
    4. Gehe ans Gas
    5. Offene langsam links
    So schöner gleichmäßiger Übergang hatte ich noch nie.
    Nur wenn ich AWC auf 0 setze.

    So was ist noch für Vorteil.
    Ich fahre nur hinten über das ABS Modul stuffe 2.
    Also wenn ich den Scheidelpunkt verpasst habe Bremse ich leicht hinten mehr , dann koregiere ich somit die Line, mega.

    Durch das einschalten des ABS Modul spürt Mann wenn er regelt.

    Ich kann euch sagen so gut war ich noch nie auf der Bremse und hatte soviel Spaß.
    Wichtig ist den Ablauf zu trainiert immer wieder und dann erst versuchen spät und hart bremsen.

    Von den Zusatz Ventiel habe ich hier paar liegen , da ich gerade 2 Bike auf baue.



    Benutzeravatar
    Hinz
    #Full-Member
    Beiträge: 352
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:26
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danksagung erhalten: 186 Mal

    Re: 2016 RF von #Hinz

    Beitrag von Hinz » So 3. Jan 2021, 12:14

    Hier mal Bilder.
    Sogar im Rennen geht es super zum starten.
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



    Benutzeravatar
    Hinz
    #Full-Member
    Beiträge: 352
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:26
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danksagung erhalten: 186 Mal

    Re: 2016 RF von #Hinz

    Beitrag von Hinz » So 3. Jan 2021, 12:20

    Tankverlängerung nur mal auf die schnelle montiert .
    Ich finde es super viel mehr Gefühl zum Tank.

    Die Teile wird es auch bald für alle geben.

    Der @Schorschi baut gerade Negativform, danke schön mal vor ab.
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



    Benutzeravatar
    Hinz
    #Full-Member
    Beiträge: 352
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:26
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danksagung erhalten: 186 Mal

    Re: 2016 RF von #Hinz

    Beitrag von Hinz » So 3. Jan 2021, 12:43

    Was habe ich noch neu ..... Motor aus 2017.

    Achtet bitte sehr auf Stress km.

    Lieber früher Ventiel Federn tauschen.

    Hatte 5500 Stress km dachte die 3 Tage Rennstrecke nehme ich noch mit Ende Oktober .
    In der 3 Runde am 1 Tage Stand der Bock, Ventil Abriss.

    Gruss



    Race464
    #Hangaround
    Beiträge: 31
    Registriert: Mi 27. Nov 2019, 21:17
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danksagung erhalten: 6 Mal

    Re: 2016 RF von #Hinz

    Beitrag von Race464 » So 3. Jan 2021, 12:58

    Hinz hat geschrieben: So 3. Jan 2021, 12:20 Tankverlängerung nur mal auf die schnelle montiert .
    Ich finde es super viel mehr Gefühl zum Tank.

    Die Teile wird es auch bald für alle geben.

    Der @Schorschi baut gerade Negativform, danke schön mal vor ab.
    Hallo Martin ,

    tolle Sache das mit der Tankverlängerung 👍👍👍
    Ich meld mich gleich für so ein Teil an

    schöne Grüße



    Benutzeravatar
    taucher
    #Supporter
    Beiträge: 604
    Registriert: Mo 7. Jan 2019, 02:24
    Hat sich bedankt: 321 Mal
    Danksagung erhalten: 124 Mal

    Re: 2016 RF von #Hinz

    Beitrag von taucher » So 3. Jan 2021, 15:45

    Das mit der Bremse finde ich geil aber leider nicht für mich Realisierbar.
    Meine SC59 hat noch eine Mechanische Drosselverstellung somit ist kein vernünftiger Blipper möglich.
    Ich muss per Kupplungshebel runter Schalten. :(


    wo ich bin ist vorne. ;)
    24.5. -25.5.2021 Mettet Hafeneger
    10.7.-11.7.2021 OSL Hafeneger
    10.9.-12.9.2021 OSL Hafeneger

    Benutzeravatar
    amade
    #Full-Member
    Beiträge: 456
    Registriert: Di 7. Aug 2018, 12:21
    Hat sich bedankt: 85 Mal
    Danksagung erhalten: 107 Mal

    Re: 2016 RF von #Hinz

    Beitrag von amade » So 3. Jan 2021, 15:49

    @Hinz inwiefern wird das Gefühl zum Tank besser? Beim Anbremsen oder in den Kurven? Behindert der grade Anstieg des Tanks beim klein machen auf der Graden?



    Benutzeravatar
    Hinz
    #Full-Member
    Beiträge: 352
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:26
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danksagung erhalten: 186 Mal

    Re: 2016 RF von #Hinz

    Beitrag von Hinz » So 3. Jan 2021, 16:02

    Ich sage mal so es fühlt sich an wie wenn jemand die Hand auf den Bauch legt.
    Beim links rechts wechsel berühre ich den Tank ist aber nicht störend.

    Das Gefühl in schräglage wenn der Oberschenkel anliegt ist für mich besser .

    Da ich eh immer zuweit vorne Sitz bin ich jetzt gezwungen nach hinten rutschen .

    Gruss



    Benutzeravatar
    amade
    #Full-Member
    Beiträge: 456
    Registriert: Di 7. Aug 2018, 12:21
    Hat sich bedankt: 85 Mal
    Danksagung erhalten: 107 Mal

    Re: 2016 RF von #Hinz

    Beitrag von amade » So 3. Jan 2021, 16:07

    Ok. Finale Befestigung dann mit Schaum? Wann werden die ersten Teile fertig sein? Wäre sicher interessant mal zum Testen.



    Benutzeravatar
    Hinz
    #Full-Member
    Beiträge: 352
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:26
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danksagung erhalten: 186 Mal

    Re: 2016 RF von #Hinz

    Beitrag von Hinz » So 3. Jan 2021, 16:21

    Ne werde es mit gutem scheibenkleber verkleben.

    Will aber noch die 1 oder ander Sachen testen wollen .
    Bsp. Noch länger fahren das ich noch weiter hinten Sitz....
    So idee habe ich vor.

    Wenn Schorschi soweit ist wird es Liste geben.



    Antworten