Um-/Aufbau RS 125

RS125, RS250
Aprilia Maniac
#Newbie
Beiträge: 15
Registriert: So 23. Dez 2018, 18:57
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Um-/Aufbau RS 125

Beitrag von Aprilia Maniac » Do 14. Feb 2019, 19:59

Phil hat geschrieben: Do 14. Feb 2019, 19:36
Aprilia Maniac hat geschrieben: Do 14. Feb 2019, 18:59 Oder einfach nur ein Polini 154ccm Satz drauf :)
Nein Danke, dann bin ich ja nur noch in der Werkstatt.
Der Polini ist bei richtiger Abstimmung und der richtigen Nutzung gar nicht so unstabil



  • Benutzeravatar
    Phil
    #Full-Member
    Beiträge: 577
    Registriert: Mo 26. Mär 2018, 18:47
    Wohnort: TF
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 114 Mal
    Danksagung erhalten: 136 Mal

    Re: Um-/Aufbau RS 125

    Beitrag von Phil » Do 14. Feb 2019, 20:09

    Aprilia Maniac hat geschrieben: Do 14. Feb 2019, 19:59
    Phil hat geschrieben: Do 14. Feb 2019, 19:36
    Aprilia Maniac hat geschrieben: Do 14. Feb 2019, 18:59 Oder einfach nur ein Polini 154ccm Satz drauf :)
    Nein Danke, dann bin ich ja nur noch in der Werkstatt.
    Der Polini ist bei richtiger Abstimmung und der richtigen Nutzung gar nicht so unstabil
    Mit größerem Vergaser, Airbox, Auspuff, Abstimmung & halbiertem Wechselintervall des Pleuellagers könnte man den fahren. Macht aber keinen Sinn.



    mc.rock

    Re: Gabel

    Beitrag von mc.rock » Do 14. Feb 2019, 21:49

    Phil hat geschrieben: Di 5. Feb 2019, 03:06 Interessiert das hier eigentlich überhaupt jemanden?
    Bin zwar nur stiller mitleser, aber unbedingt weiter berichten



    Benutzeravatar
    Phil
    #Full-Member
    Beiträge: 577
    Registriert: Mo 26. Mär 2018, 18:47
    Wohnort: TF
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 114 Mal
    Danksagung erhalten: 136 Mal

    Re: Um-/Aufbau RS 125

    Beitrag von Phil » Fr 15. Feb 2019, 23:57

    Wenn der DPD Mann 2x klingelt...
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



    Benutzeravatar
    taucher
    #Supporter
    Beiträge: 604
    Registriert: Mo 7. Jan 2019, 02:24
    Hat sich bedankt: 321 Mal
    Danksagung erhalten: 124 Mal

    Re: Um-/Aufbau RS 125

    Beitrag von taucher » Sa 16. Feb 2019, 18:22

    ...wie 2 x klingeln, welch ein Luxus.
    Habe mir das Buch von Stefan Bogner "Curves Mallorca" geholt, der Bote hat es einfach unter mein Hoftor geschoben.

    Sehe eine neue Leitung von Spiegler, bauen die nicht auch unter den Namen "Melvin" zu einen schmalen Euro?
    Hast du auch neue Bremskolben geholt, meine du hast etwas darüber gesagt.


    wo ich bin ist vorne. ;)
    24.5. -25.5.2021 Mettet Hafeneger
    10.7.-11.7.2021 OSL Hafeneger
    10.9.-12.9.2021 OSL Hafeneger

    Benutzeravatar
    Phil
    #Full-Member
    Beiträge: 577
    Registriert: Mo 26. Mär 2018, 18:47
    Wohnort: TF
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 114 Mal
    Danksagung erhalten: 136 Mal

    Re: Um-/Aufbau RS 125

    Beitrag von Phil » Sa 16. Feb 2019, 21:19

    taucher hat geschrieben: Sa 16. Feb 2019, 18:22 ...wie 2 x klingeln, welch ein Luxus.
    Habe mir das Buch von Stefan Bogner "Curves Mallorca" geholt, der Bote hat es einfach unter mein Hoftor geschoben.

    Sehe eine neue Leitung von Spiegler, bauen die nicht auch unter den Namen "Melvin" zu einen schmalen Euro?
    Hast du auch neue Bremskolben geholt, meine du hast etwas darüber gesagt.
    Ob Melvin zu Spiegler gehört weiß ich nicht. Die Leitung habe ich samt Dichtsatz (Kolben sind mit in dem kleinen Tütchen)& Bremspumpe von Peter zu nem sehr guten Kurs bekommen.



    Benutzeravatar
    Phil
    #Full-Member
    Beiträge: 577
    Registriert: Mo 26. Mär 2018, 18:47
    Wohnort: TF
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 114 Mal
    Danksagung erhalten: 136 Mal

    Re: Um-/Aufbau RS 125

    Beitrag von Phil » Mo 18. Feb 2019, 22:12

    Sattel ist überholt, Stahlflex, neue Pumpe & RSV4 Scheibe sind verbaut. Erstaunlich, wie sich der Druckpunkt ändert, wenn man einer 23 Jahre alten Bremse etwas Liebe zukommen lässt ;-)
    Edit: Bilder vergessen.
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



    Benutzeravatar
    Phil
    #Full-Member
    Beiträge: 577
    Registriert: Mo 26. Mär 2018, 18:47
    Wohnort: TF
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 114 Mal
    Danksagung erhalten: 136 Mal

    Re: Um-/Aufbau RS 125

    Beitrag von Phil » Mo 25. Feb 2019, 22:55

    Zumindest das Heck ist jetzt lackierfertig. Ich hoffe, das ich es morgen schaffe, damit der Lack bis zum 1. Rollout am Sonntag (soweit das Wetter mit spielt und der STC auf macht) noch etwas trocknen kann. Aber das Dekor durfte schon probesitzen ;-)
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



    Benutzeravatar
    malle187
    #Newbie
    Beiträge: 29
    Registriert: Do 29. Nov 2018, 16:12
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danksagung erhalten: 1 Mal

    Re: Um-/Aufbau RS 125

    Beitrag von malle187 » Di 26. Feb 2019, 08:35

    Phil hat geschrieben: Mo 18. Feb 2019, 22:12 Sattel ist überholt, Stahlflex, neue Pumpe & RSV4 Scheibe sind verbaut. Erstaunlich, wie sich der Druckpunkt ändert, wenn man einer 23 Jahre alten Bremse etwas Liebe zukommen lässt ;-)
    Edit: Bilder vergessen.
    Um was für ein Baujahr handelt es sich denn? Der Verkleidungsform nach ja ab ca. 2000? Oder wo kommen die 23 Jahre der Bremse her? :D
    Wie sieht es denn grundsätzlich mit der Ersatzteilversorgung für die Kisten aus?



    Benutzeravatar
    Phil
    #Full-Member
    Beiträge: 577
    Registriert: Mo 26. Mär 2018, 18:47
    Wohnort: TF
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 114 Mal
    Danksagung erhalten: 136 Mal

    Re: Um-/Aufbau RS 125

    Beitrag von Phil » Di 26. Feb 2019, 08:50

    malle187 hat geschrieben: Di 26. Feb 2019, 08:35
    Phil hat geschrieben: Mo 18. Feb 2019, 22:12 Sattel ist überholt, Stahlflex, neue Pumpe & RSV4 Scheibe sind verbaut. Erstaunlich, wie sich der Druckpunkt ändert, wenn man einer 23 Jahre alten Bremse etwas Liebe zukommen lässt ;-)
    Edit: Bilder vergessen.
    Um was für ein Baujahr handelt es sich denn? Der Verkleidungsform nach ja ab ca. 2000? Oder wo kommen die 23 Jahre der Bremse her? :D
    Wie sieht es denn grundsätzlich mit der Ersatzteilversorgung für die Kisten aus?
    1996
    Ersatzteile sind absolut gar kein Problem.



    Benutzeravatar
    Henning #17
    #Moderator
    Beiträge: 486
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:15
    Wohnort: Lübeck
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danksagung erhalten: 121 Mal

    Re: Um-/Aufbau RS 125

    Beitrag von Henning #17 » Di 26. Feb 2019, 10:30

    Phil hat geschrieben: Di 26. Feb 2019, 08:50
    Wie sieht es denn grundsätzlich mit der Ersatzteilversorgung für die Kisten aus?

    Ersatzteile sind absolut gar kein Problem.
    :shock: Dann darfst du dir keine RS250 zulegen, da wird es langsam eng mit Ersatzteilen, sofern es nicht den Motor (Suzuki kann alles liefern) betrifft.


    2019 Bild

    Assen 31.05 - 02.06.
    Schleiz 14.06 - 16.06.
    Spa Francorchamps 05.07 - 07.07.
    Dijon 26.07 - 28.07.
    Most 06.09 - 08.09.
    Oschersleben 20.09 - 22.09.

    Benutzeravatar
    Phil
    #Full-Member
    Beiträge: 577
    Registriert: Mo 26. Mär 2018, 18:47
    Wohnort: TF
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 114 Mal
    Danksagung erhalten: 136 Mal

    Re: Um-/Aufbau RS 125

    Beitrag von Phil » Di 26. Feb 2019, 16:40

    Henning #17 hat geschrieben: Di 26. Feb 2019, 10:30
    Phil hat geschrieben: Di 26. Feb 2019, 08:50
    Wie sieht es denn grundsätzlich mit der Ersatzteilversorgung für die Kisten aus?

    Ersatzteile sind absolut gar kein Problem.
    :shock: Dann darfst du dir keine RS250 zulegen, da wird es langsam eng mit Ersatzteilen, sofern es nicht den Motor (Suzuki kann alles liefern) betrifft.
    Ich bin an einer 250er drann ;-), welche Teile machen denn Probleme bei der Beschaffung?



    Antworten