2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

Alles zu Motor, Fahrwerk, Bremsen, Elektrik, Auspuff... Probleme beim Schrauben? Ersatzteil oder Drehmoment nicht gefunden?...
Antworten
Benutzeravatar
Tom1984
#Hangaround
Beiträge: 30
Registriert: Sa 17. Apr 2021, 18:03
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

Beitrag von Tom1984 » Di 4. Mai 2021, 06:03

Moin Freunde, passt das Öhlins TTX aus der 2017er oder 2019 RF plug and play in die 2016er RR? SuFu wirft dazu leider nichts aus.

Danke vielmals



  • Benutzeravatar
    The Kielb
    #Moderator
    Beiträge: 288
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:22
    Wohnort: Viersen
    Fahrerprofil: Racer
    Hat sich bedankt: 39 Mal
    Danksagung erhalten: 220 Mal
    Kontaktdaten:

    Re: 2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

    Beitrag von The Kielb » Di 4. Mai 2021, 13:05

    Ja, passt. Gegebenenfalls wegen der anderen Umlenkung die FB-Länge anpassen und Feder. Bzw. vor Einbau einmal zum Service, auf Gewicht und Umlenkung abstimmen lassen und gut ist.

    Gruß, René


    Willst du schneller werden? Mehr Gas, weniger Bremse!
    ------------------------------------------------------------------------
    Youtube: www.youtube.com/user/TheKielb
    Instagram: https://www.instagram.com/thekielbracing/

    Benutzeravatar
    Tom1984
    #Hangaround
    Beiträge: 30
    Registriert: Sa 17. Apr 2021, 18:03
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danksagung erhalten: 2 Mal

    Re: 2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

    Beitrag von Tom1984 » Di 4. Mai 2021, 15:00

    The Kielb hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 13:05 Ja, passt. Gegebenenfalls wegen der anderen Umlenkung die FB-Länge anpassen und Feder. Bzw. vor Einbau einmal zum Service, auf Gewicht und Umlenkung abstimmen lassen und gut ist.

    Gruß, René
    Also würdest du die Sachs Umlenkung beibehalten und die Länge anpassen.

    Im Nachbarforum wurde geraten die Umlenkung mit zu tauschen.



    Benutzeravatar
    The Kielb
    #Moderator
    Beiträge: 288
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:22
    Wohnort: Viersen
    Fahrerprofil: Racer
    Hat sich bedankt: 39 Mal
    Danksagung erhalten: 220 Mal
    Kontaktdaten:

    Re: 2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

    Beitrag von The Kielb » Di 4. Mai 2021, 21:21

    Das kommt darauf an, was du haben möchtest vom Setup her. Ich lass mich in Sachen Fahrwerk selten zu Aussagen hinreißen in Bezug auf gut/schlecht.
    Die neue Umlenkung würde ich jedoch empfehlen. Die meisten hatten einen positiven Eindruck davon.


    Willst du schneller werden? Mehr Gas, weniger Bremse!
    ------------------------------------------------------------------------
    Youtube: www.youtube.com/user/TheKielb
    Instagram: https://www.instagram.com/thekielbracing/

    Benutzeravatar
    Tom1984
    #Hangaround
    Beiträge: 30
    Registriert: Sa 17. Apr 2021, 18:03
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danksagung erhalten: 2 Mal

    Re: 2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

    Beitrag von Tom1984 » Mi 5. Mai 2021, 08:20

    The Kielb hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 21:21 Das kommt darauf an, was du haben möchtest vom Setup her. Ich lass mich in Sachen Fahrwerk selten zu Aussagen hinreißen in Bezug auf gut/schlecht.
    Die neue Umlenkung würde ich jedoch empfehlen. Die meisten hatten einen positiven Eindruck davon.
    Ich wollte das Sachs eigentlich mal anpassen, finde im Moment nur wohl kaum jemanden der das Originale FB umbauen kann/will.

    Ich habe noch eine Adresse abzuwarten die ist aber verletzt da er auf der RS ein Hoppala hatte, da will ich nicht lästig werden.



    Benutzeravatar
    The Kielb
    #Moderator
    Beiträge: 288
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:22
    Wohnort: Viersen
    Fahrerprofil: Racer
    Hat sich bedankt: 39 Mal
    Danksagung erhalten: 220 Mal
    Kontaktdaten:

    Re: 2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

    Beitrag von The Kielb » Mi 5. Mai 2021, 12:22

    Melde dich dich doch hierzu mal bei unserem Forums-Partner DS Suspension in Hamburg.

    Gruß, René


    Willst du schneller werden? Mehr Gas, weniger Bremse!
    ------------------------------------------------------------------------
    Youtube: www.youtube.com/user/TheKielb
    Instagram: https://www.instagram.com/thekielbracing/

    Benutzeravatar
    MotoMax
    #Full-Member
    Beiträge: 581
    Registriert: Mi 21. Mär 2018, 09:03
    Wohnort: Niederösterreich
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 27 Mal
    Danksagung erhalten: 168 Mal

    Re: 2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

    Beitrag von MotoMax » Mi 5. Mai 2021, 14:32

    Sachs Federbein wird TOP vom Haslacher um 350.- umgebaut.
    Hatte ich selbst mal.

    Günstiges Öhlins aber dann bekommen und das vom Haslacher inkl. Gabel umbauen lassen.



    Benutzeravatar
    Tom1984
    #Hangaround
    Beiträge: 30
    Registriert: Sa 17. Apr 2021, 18:03
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danksagung erhalten: 2 Mal

    Re: 2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

    Beitrag von Tom1984 » Mi 5. Mai 2021, 16:21

    MotoMax hat geschrieben: Mi 5. Mai 2021, 14:32 Sachs Federbein wird TOP vom Haslacher um 350.- umgebaut.
    Hatte ich selbst mal.

    Günstiges Öhlins aber dann bekommen und das vom Haslacher inkl. Gabel umbauen lassen.
    Gerade mit Haslacher telefoniert.
    Wenn ich alles im Paket mache sind es rund 1000eur inkl Gabel Umbau und Federbein anpassung. Schreckt mich nicht so sehr



    Benutzeravatar
    Didi92
    #Supporter
    Beiträge: 213
    Registriert: So 8. Sep 2019, 13:29
    Wohnort: Wien
    Fahrerprofil: Racer
    Hat sich bedankt: 119 Mal
    Danksagung erhalten: 81 Mal

    Re: 2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

    Beitrag von Didi92 » Mi 5. Mai 2021, 17:41

    Tom1984 hat geschrieben: Mi 5. Mai 2021, 16:21
    MotoMax hat geschrieben: Mi 5. Mai 2021, 14:32 Sachs Federbein wird TOP vom Haslacher um 350.- umgebaut.
    Hatte ich selbst mal.

    Günstiges Öhlins aber dann bekommen und das vom Haslacher inkl. Gabel umbauen lassen.
    Gerade mit Haslacher telefoniert.
    Wenn ich alles im Paket mache sind es rund 1000eur inkl Gabel Umbau und Federbein anpassung. Schreckt mich nicht so sehr
    Fährt das so bescheiden? Service verstehe ich ja, aber kompletter Umbau für die Strada? Oder einfach habenwollen :D



    Benutzeravatar
    Tom1984
    #Hangaround
    Beiträge: 30
    Registriert: Sa 17. Apr 2021, 18:03
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danksagung erhalten: 2 Mal

    Re: 2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

    Beitrag von Tom1984 » Mi 5. Mai 2021, 18:04

    Didi92 hat geschrieben: Mi 5. Mai 2021, 17:41
    Tom1984 hat geschrieben: Mi 5. Mai 2021, 16:21
    MotoMax hat geschrieben: Mi 5. Mai 2021, 14:32 Sachs Federbein wird TOP vom Haslacher um 350.- umgebaut.
    Hatte ich selbst mal.

    Günstiges Öhlins aber dann bekommen und das vom Haslacher inkl. Gabel umbauen lassen.
    Gerade mit Haslacher telefoniert.
    Wenn ich alles im Paket mache sind es rund 1000eur inkl Gabel Umbau und Federbein anpassung. Schreckt mich nicht so sehr
    Fährt das so bescheiden? Service verstehe ich ja, aber kompletter Umbau für die Strada? Oder einfach habenwollen :D

    Kommt ja auch auf Rs Didi, und mit 95kg ohne Kleidung ca 103-105kg mit Leder kannst dir in etwa vorstellen wo du mit deinem Negativfederweg bist, da ist die Feder am Federbein mehr als unterdimensioniert.



    Benutzeravatar
    MotoMax
    #Full-Member
    Beiträge: 581
    Registriert: Mi 21. Mär 2018, 09:03
    Wohnort: Niederösterreich
    Fahrerprofil: Straße/ Racer
    Hat sich bedankt: 27 Mal
    Danksagung erhalten: 168 Mal

    Re: 2017 / 2019 RF Federbein in 2016 RR verbauen?

    Beitrag von MotoMax » Do 6. Mai 2021, 13:11

    Naja ... hatte immer schon das Öhlins hinten drin mit 110er Feder, weil ich die brauche und vorn war die Dämpfung schon ordentlich mau und verrückt wie man ist, macht Mann dann halt sowas.
    Brauche nicht, aber geil ists trotzdem *gg*

    Genauso wie ein Voll-Mupo in einem Pitbike *ggg*



    Antworten